Wie eine Welt entsteht

Man nehme folgende Zutaten: das Kindermusical im Niederländischen Themenbereich, die Elfenfahrt im Deutschen Themenbereich und die aus Kinderzimmern nicht mehr wegzudenkende Prinzessin Lillifee. Garniert sie mit dem Coppenrath-Verlag, der die Rechte an der Marke „Lillifee“ hält und vermengt sie mit der Europa-Park Inhaberfamilie Mack und deren Visionen. Was seit 2014 mit ersten Gesprächen begann, ist heute eine weit fortgeschrittene Partnerschaft. Im folgenden Blog-Artikel erfahrt ihr mehr darüber, „wie eine Welt entsteht“.

Die Elfenfahrt im Deutschen Themenbereich
Die Elfenfahrt im Deutschen Themenbereich

Die Überlegung, das Kindermusical im Holländischen Themenbereich attraktiver zu gestalten, stand schon lange bei der Familie Mack auf der To-Do-Liste. Auch die Elfenfahrt sollte ein „Upgrade“ erhalten, um wieder mehr Besucher anzulocken. Michael Mack (Geschäftsführer MackMedia) war es schließlich, der auf Prinzessin „Lillifee“ aufmerksam zur damaligen Zeit aufmerksam wurde. Allerdings ist Deutschlands größter Freizeitpark nicht gerade dafür bekannt, sich Fremd-Lizenzen einzukaufen, was aber wiederum im Falle „Lillifee“ nötig gewesen wäre. „Lillifee“ war deshalb aber nicht vom Tisch – im Gegenteil. Denn der Rechteinhaber, der familiengeführte Coppenrath Verlag mit Inhaber Wolfgang Hölker, zeigte sich beim ersten Meeting mit Vertretern des Europa-Park in Münster sehr angetan.

Ein Kindheitstraum
Die Präsentation und Vorstellung von Deutschlands größtem Freizeitpark kam bei Herrn Hölker sehr gut an und inspirierte den Inhaber des Coppenrath Verlags so sehr, dass er direkt mehr realisieren wollte als „nur“ das Kindermusical im Holländischen Themenbereich. Er war derart angefixt von der Idee, Prinzessin „Lillifee“ im Europa-Park real werden zu lassen, dass ihm auch die Elfenfahrt im Deutschen Themenbereich in den Sinn kam für eine mögliche Umgestaltung. Zum Hintergrund: Der Coppenrath Verlag hat in der Vergangenheit schon viele erfolgreiche Marken von Grund auf aufgebaut, so zum Beispiel auch Capt’n Sharky. Generell die Tatsache, dass der Inhalt von Büchern und spannenden Geschichten in der echten Welt erlebbar gemacht werden können, faszinierte Hölker sehr – gepaart mit der Europa-Park typischen Detailverliebtheit wäre es das Wahrwerden eines Kindheitstraums für den Coppenrath-Chef.

Das Kindermusical im Holländischen Themenbereich.
Das Kindermusical im Holländischen Themenbereich.

Neue Ideen
So einfach lässt sich natürlich die Umgestaltung nicht umsetzen, zumal auch die Europa-Park Inhaberfamilie Mack das letzte Wort hat – auch in Anbetracht des Erbes von Parkgründer Franz Mack. Einerseits wurden also die Visionen etwas eingebremst, andererseits wurden neue Ideen und eigene Welten rund um den „Adventure Club of Europe“ (ACE) kreiert. Vor allem eine nordische Geschichtswelt des ACE für den Skandinavischen Themenbereich ist schon sehr weit im Hause Mack vorangeschritten. Könnte es nicht auch funktionieren, aus einer solchen Geschichte eine Marke aufzubauen? Dies wiederum führte aber bei dem Termin in Münster beim Coppenrath Verlag zu weit. Man einigte sich auf einen Folgetermin in Rust und was da diskutiert wurde, ist Inhalt in einer der kommenden Blog-Beiträge.

Wohin geht die Reise mit dem Coppenrath-Verlag? Einer der nächsten Blog-Beiträge bringt Licht ins Dunkel.
Wohin geht die Reise mit dem Coppenrath-Verlag? Einer der nächsten Blog-Beiträge bringt Licht ins Dunkel.
Nach oben
Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren