Snorri räumt im weltweiten Vergleich ab!

Der Europa-Park hat am 19. November 2020 erneut eine der höchsten Auszeichnungen der Unterhaltungsindustrie gewonnen. Die beliebte Familienattraktion „Snorri Touren“ im Skandinavischen Themenbereich wurde mit dem begehrten Thea Award ausgezeichnet. Die „Themed Entertainment Association“ (TEA) vergibt die Thea Awards bereits zum 27. Mal und der Europa-Park konnte sich nun schon über den vierten Award in seiner Geschichte freuen. Welche TEA Thea Awards wir in den vergangenen Jahren entgegennehmen durften und warum Snorri in diesem Jahr der große Star ist, das erfahrt Ihr hier!

Tief unter dem Skandinavischen Themenbereich nimmt Snorri Euch mit auf eine Reise nach Rulantica.
Tief unter dem Skandinavischen Themenbereich nimmt Snorri Euch mit auf eine Reise nach Rulantica.

 

Wer durch die kleine, unscheinbare Tür im Skandinavischen Dorf geht, wird überwältigt von der 500 Quadratmeter großen und bis ins letzte Detail liebevoll gestalteten Themenfahrt „Snorri Touren“. Mit der aufwändigen Familienattraktion von Mack Rides hat das beliebte Maskottchen Snorri seit letztem Jahr eine eigene Themenfahrt im Europa-Park. Hier lädt Euch der liebenswerte Sixtopus in Schlauchbooten zu einer viereinhalbminütigen Expedition auf die mystische Insel Rulantica ein. Tief unter dem Skandinavischen Themenbereich wurden eigens hierfür sieben aufregende Landschaften geschaffen und 20 Animatronics verbaut. Insgesamt 17 Projektionen mit Medieninhalten von Mack Animation erweitern die detailreiche Thematisierung und intensivieren das Fahrerlebnis. Highlight der Attraktion sind zwei Multimedia-Domes, in denen die Gondeln auf einer Bewegungsplattform einen kurzen Stopp einlegen.

Die Experten lobten besonders die hervorragende Weiterentwicklung einer klassischen Familienattraktion in Kombination mit modernster Projektionstechnik und ergänzten zudem: „Der straffe Zeitplan für den Bau einer so hochwertigen Attraktion verdient höchste Anerkennung. In etwas mehr als einem Jahr das Gebäude, die Thematisierung sowie Installation des Fahrgeschäfts fertigzustellen ist eine erstaunliche Leistung.“

Der TEA Thea Award ist eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Freizeitbranche.
Der TEA Thea Award ist eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Freizeitbranche.

„Mit Snorri Touren schufen wir ein außergewöhnliches Erlebnis für die ganze Familie und begeben uns mit der Kombination aus Fahrsystem und Animation auf das nächste Level der Unterhaltung. Exakt für diese Art von Attraktionen haben wir in 2018 Mack Animation gegründet. Durch Leidenschaft und Kreativität entwickeln wir stets neue Produkte, wie beispielsweise die VR-Weltneuheit YULLBE. Die Auszeichnung macht uns stolz und bestätig, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden“, so Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und verantwortlich für das Stammhaus Mack Rides in Waldkirch.

 

Seit 1994 verleiht die Non-Profit-Organisation „Themed Entertainment Association“ jedes Jahr die Thea Awards in verschiedenen Kategorien für besondere Leistungen im Freizeitbereich. Es ist bereits das vierte Mal, dass sich die Inhaberfamilie Mack über eine dieser besonderen Auszeichnungen freuen durfte. 2012 kam der erste Thea Award in Deutschlands größten Freizeitpark. Habt ihr eine Ahnung, was damals ausgezeichnet wurde?

In der Kategorie Gastronomie machte das weltweit erste Loopingrestaurant „FoodLoop“ das Rennen. Acht Jahre später hat das Essen im Achterbahnstyle noch immer nichts an seinem Reiz verloren! Das Resümee der internationalen Fachjury in Los Angeles: „Im FoodLoop hat das Essen so viel Spaß wie die Gäste selbst“ – da können wir nur zustimmen!

chevron-right chevron-left

Nur ein Jahr später folgte der Ritterschlag: 2013 kürt die TEA den Europa-Park zum besten Freizeitpark der Welt! Sowohl die liebevolle Gestaltung der 15 europäischen Themenbereiche als auch die Entwicklung zu einer beliebten Kurzreisedestination veranlasste die TEA dazu, den Europa-Park für seine herausragenden Leistungen auszuzeichnen. Die im Europa-Park gebotene Vielfalt und die Liebe zum Detail ist außergewöhnlich, lobt das Komitee in seiner Begründung 2013. Die Auszeichnung würdigt die außergewöhnliche Leistung der Familie Mack für ihre faszinierende Erfolgsgeschichte – vom Hersteller für Schaustellerwagen bis hin zum weltweit besten Freizeitpark.

 

 

Mit der beliebten Familienattraktion „ARTHUR“ aus dem Stammhaus Mack Rides folgt 2017 ein weiterer Thea Award für die Inhaberfamilie Mack. Die Fachjury honoriert die innovative Attraktion aus Waldkirch und verleiht ihr daher den Titel als bestes Fahrsystem weltweit. „ARTHUR“ schafft eine einzigartige Verbindung unterschiedlicher Elemente, was auch die Experten in den USA überzeugt: „Die Attraktion überwindet die traditionellen Kategorien von Fahrgeschäften und bietet Designern eine beispiellose Flexibilität, um neue Arten von Erlebnissen für die Besucher zu kreieren.“ Mit „Snorri Touren“ wurde nun also bereits zum zweiten Mal eine Attraktion des Herstellers Mack Rides mit einem Thea Award geehrt, die auf fantastische Weise Fahrspaß mit digitalen Innovationen verbindet. Schon bald begrüßt Euch Snorri erneut an Bord seiner Rulantica Expedition und nimmt Euch mit auf eine (im wahrsten Sinne des Wortes) ausgezeichnete Reise tief unter dem Skandinavischen Themenbereich!

Die Attraktion "ARTHUR" überzeugte 2017 bei den TEA Thea Awards die internationale Fachjury.
Die Attraktion „ARTHUR“ überzeugte 2017 bei den TEA Thea Awards die internationale Fachjury.

 

Die Familie Mack und das gesamte Europa-Park-Team gratulieren allen anderen Gewinnern der TEA Thea Awards 2020, darunter auch den Kollegen und Freunden aus Blackpool Pleasure Beach (Großbritannien), Parc Astérix (Frankreich), Disneyland Park und Disney’s Hollywood Studios (USA), Universal Studios Orlando (USA), PortAventura World (Spanien) und Lionsgate Entertainment World (China).