Glaub’ an deine Träume

Die Hip-Hop-Crew „2K.UP“ erfüllte sich im Juli ihren Traum vom Weltmeistertitel und echte Broadway-Stars trainieren Nachwuchskünstler im Europa-Park. Wahnsinn! Vor gerade einmal fünf Jahren eröffnete Katja Mack die „Europa-Park Talent Academy“. Jedes Kind kann hier sein eigenes künstlerisches Talent entdecken. Wir nehmen euch mit hinter die Kulissen der einzigartigen Talentschmiede.

 

Die Gründerin der Europa-Park Talent Academy, Katja Mack (2. v. r.) mit ihrem Ehemann Thomas (l.) und den „Let’s Dance“-Stars Erich Klann und Oana Nechiti
Die Gründerin der Europa-Park Talent Academy, Katja Mack (2. v. r.) mit ihrem Ehemann Thomas (l.) und den „Let’s Dance“-Stars Erich Klann und Oana Nechiti

 

Hier dürfen sich Kinder austoben

Grazile Luftakrobatik, coole Hip-Hop-Moves, atemberaubende Eislauf-Pirouetten und emotionale Songs: In der Europa-Park Talent Academy gibt es alles unter einem Dach, egal ob sich ein Kind für Artistik, Tanz, Kunst oder Musik interessiert. Das kreative Austoben gibt Selbstvertrauen und prägt die Persönlichkeit für ein ganzes Leben. Katja Mack erinnert sich gut an ein sehr schüchternes Mädchen, das durch den Gesangsunterricht viel selbstbewusster wurde und dann Auftritte ganz locker meisterte. Und wenn ein Kind den Wunsch hat, professioneller Künstler zu werden, wird auch das gezielt gefördert.

„Das Wichtigste ist, Spaß zu haben. Wir wollen in der Europa-Park Talent Academy Perfektion spielerisch vermitteln.“

Beim „Dance World Cup“ in Portugal sicherte sich „2K.UP“ den Weltmeistertitel und das „Trio Bellini“ den sechsten Platz. „2K.UP“ und „The K. Crew“ haben sich 2019 außerdem für die Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Phoenix, Arizona (USA) qualifiziert.
Beim „Dance World Cup“ in Portugal sicherte sich „2K.UP“ den Weltmeistertitel und das „Trio Bellini“ den sechsten Platz. „2K.UP“ und „The K. Crew“ haben sich 2019 außerdem für die Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Phoenix, Arizona (USA) qualifiziert.

 

Der Traum: eine Talentschmiede für alle

Der Grundstein für die Europa-Park Talent Academy wurde genau genommen schon in Katja Macks Kindheit gelegt: Sie probierte damals viele verschiedene Kunst- und Sportarten aus, ob Eiskunstlauf, Tanzen oder Karate. Allerdings waren die Wege zwischen den Sportstätten unheimlich weit. Deswegen entstand nach ihrem Choreografie-Studium eine besondere Idee: eine Talentschmiede zu gründen, die alle Kunstformen an einem Ort vereint und zusätzlich Fitnesskurse für alle Altersklassen bietet. Diesen Traum verwirklichte sie 2014 mit der Gründung der Europa-Park Talent Academy. Seitdem wächst und gedeiht das Projekt und hat schon große Erfolge vorzuweisen: 2019 wurden die Hip-Hop-Gruppen „2K.UP“ und „The K. Crew“ nicht nur Deutsche Meister, sondern sie qualifizierten sich außerdem für die Hip-Hop-Weltmeisterschaft in den USA. Beim Finale des „Dance World Cups“ in Portugal sicherte sich „2K.UP“ sogar den Weltmeistertitel! Die drei Artistinnen des „Trio Bellini“ erreichten bei diesem wichtigen Wettbewerb einen stolzen sechsten Platz.

„Mein Ehemann Thomas und die Familie Mack hatten von Anfang an Vertrauen in mich und dieses Projekt. Dafür bin ich sehr dankbar.“

 

Das „Professional Artist Program“ und das „Broadway Dreams Camp“ bieten talentierten Nachwuchskünstlern einzigartige Möglichkeiten
Das „Professional Artist Program“ und das „Broadway Dreams Camp“ bieten talentierten Nachwuchskünstlern einzigartige Möglichkeiten

 

Professionelle Ausbildung für Nachwuchskünstler

Die Europa-Park Talent Academy bildet inzwischen sogar Profis aus: 2018 startete das „Professional Artist Program“, eine exzellente Ausbildung in Theorie und Praxis für Nachwuchskünstler. Aktuell sind es vier Studentinnen und zwei Studenten, die bei der „Goodbye Show“ bereits mehrfach im Europa-Park aufgetreten sind. Seit dem vergangenen Jahr arbeitet die Europa-Park Talent Academy außerdem mit der weltberühmten Broadway Dreams Foundation zusammen. Schon zum zweiten Mal findet das Broadway Dreams Camp im Europa-Park statt, bei dem die Teilnehmer mit echten Broadway-Stars wie Tyler Hanes und Michael Arden trainieren und auf der Bühne stehen. Inspiration für die Europa-Park Talent Academy holt sich Katja Mack zum Beispiel bei Workshops mit dem Choreographen Salim Gauwloos, der schon mit Stars wie Madonna gearbeitet hat. Denn sie möchte immer wieder neue Wege finden, um die Talentschmiede weiterzuentwickeln.

„Nach der Talent Show 2018 sagte mir ein sechsjähriger Junge: ,Das war der schönste Tag meines Lebens’. In dem Moment wusste ich: Die Europa-Park Talent Academy lässt wirklich Träume in Erfüllung gehen.“

 

Nach oben
Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren