Frühlingserwachen im Europa-Park

Die Tage werden länger, erste Sonnenstrahlen kitzeln uns in der Nase und die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaft. Im Europa-Park haben unsere 45 „Arbeitsbienchen“ der hauseigenen Gärtnerei in den letzten Wochen wieder fleißig daran gearbeitet, Deutschlands größten Freizeitpark in allen Farben erblühen zu lassen. 

Zusammen mit weiteren 75 externen Mitarbeitern haben sie den Grünanlagen neues Leben eingehaucht. Neben dem Bestand von rund 5.000 Bäumen wurden tausende Quadratmeter Rollrasen verlegt, 160.000 Frühjahrsblumen gepflanzt und 25.000 Tulpen sprießen hervor. Wenn der Sommer im Mai anklopft, verwandeln sich die 15 Europäischen Themenbereiche in ein wahres Blumenmeer. Pro Tag pflanzen die Gärtner weitere 12.000 Sommerblumen, in Summe sind es 250.000. Verteilt über die gesamte Parkfläche verleihen außerdem 1.400 Blumenkästen und 2.500 Pflanzenkübel den jeweiligen Ländern den einzigartigen Flair.

Der Europa-Park ist ein riesiges Naturtheater, das es kaum erwarten kann, seine Gäste bald wieder begrüßen zu dürfen. Wir waren für euch unterwegs! Hier einige Eindrücke aus unserem wunderschönen Park:

 

 

 

 

Nach oben
Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren