Baustellenführung mit Ausblick

In der Regel tagen Gemeinderäte in ganz Deutschland in gewissen zeitlichen Abständen in relativ nüchternen Räumlichkeiten. Um den gewählten Vertretern der Gemeinden Rust und Ringsheim einen umfangreichen Status Quo der Baustelle rund um die Wasserwelt „Rulantica“ zu geben, konnten sich die Ratsmitglieder vergangenen Woche über einen spannenden Außentermin freuen und tauschten somit Gemeinderatssaal mit „Krønasår“-Lobby.

Da entsteht „Rulantica“! Michael Kreft von Byern zeigt den 17 Ratsmitgliedern die Baufortschritte bei „Rulantica“

Auf Einladung der Europa-Park Inhaberfamilie Mack führte der Projektkoordinator der Wasserwelt „Rulantica“, Michael Kreft von Byern, 15 Gemeinderäte und die Bürgermeister Kai-Achim Klare (Rust) und Ringsheims Pascal Weber einmal rund um das Gelände. Dabei konnten die Teilnehmer in Anwesenheit von Jürgen Mack, Inhaber des Europa-Park, beeindruckende Einblicke in die Fortschritte der Rohbauarbeiten gewinnen. Bei einem Abstecher in den vierten Stock des Erlebnishotels „Krønasår“ zeigten sich die Teilnehmer besonders angetan von dem imposanten Ausmaß des Wasserpark-Projekts und dem sensationellen Ausblick.

Ausblick aus dem vierten Stock des Erlebnishotels „Krønasår“ auf die Wasserwelt „Rulantica“

Kennt ihr schon die neue Facebook-Seite von „Rulantica“? Nein?! Dann wird´s aber Zeit!

 

 

Nach oben
Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren